how to trace people
98 Followers
73 Following
Aoife

Witty Little Knitter

I read fantasy, crime, true crime, lgbt-romance and books written by my favourite comedians. List not necessarily complete.
Sometimes I write for Bibliodaze

Currently reading

Stephen and Matilda
Jim Bradbury
Progress: 52/262 pages
Krieg und Frieden
Michael Grusemann, Leo Tolstoy
Progress: 579/1024 pages

Review: Die Bartholomäusnacht

Die Bartholomäusnacht - Alexandre Dumas

Für dieses Buch habe ich sehr lange gebraucht aber das lag nicht unbedingt daran, dass es so langweilig ist. Ich hatte auch eine längere Phase in der ich fast gar nichts gelesen habe bzw nur Fanfic aber das ist eine andere Geschichte. Ein bisschen den Spaß am Buch verleidet hat auch die Übersetzung. Sie scheint wohl etwas älter zu sein (aus den 70ern wenn mich mein Google-Fu nicht täuscht) und die Übersetzerin verwendet ab und an Begriffe, die damals wohl hip und modern waren, es heute aber nicht mehr sind. Das führt zu einer Reihe von Dingen die es schaffen gleichzeitig zu modern für die Zeit in der das Buch spielt zu sein und zu altmodisch für den modernen Leser. Das stört den Lesefluss doch sehr.

Wenn man aber das ignorieren kann...oder einfach eine andere Übersetzung auftreiben kann bleibt doch ein interessantes Buch. Wer Dumas aber nur von den Drei Musketieren kennt und hier ähnliches erwartet wird entäuscht sein. Die Bartholomäusnacht ist kein Mantel und Degen-Abenteuer. Die (auch nur in der deutschen Übersetzung) titelgebende Nacht wird in den ersten paar Kapiteln abgehandelt und ist auch eher ein Schlachtfest als irgendwie vergleichbar mit den Duellen die die Musketiere kämpfen.

Im Rest des Buches wird dann intrigiert. Und zwar heftig. Wem das gefällt der wird seine wahre Freude am Buch haben. Da gibt es ständig wechselnde Allianzen, es wird doppelt und dreifach hintergangen...alles was das Herz begehrt. Wer mehr Action möchte sollte aber ein anderes Buch suchen.